Bauen mit Solnhofener Platten und Jura Marmor- Naturstein für Bad, Küche und Garten
Telefon: 08421 4475

Bodenbeläge kombinieren

Nach dem Motto die Vielfalt macht es, wollen wir Ihnen ein paar praktische Tipps zur Kombination von unterschiedlichen Bodenbelägen in Ihrer Wohnung oder in ihrem Haus geben, denn die richtige Kombination gewährt Ihnen eine sehr schöne Wohninneneinrichtung. Natürlich können diese Kombinationen auch für die Terrasse verwendet werden, sofern die jeweiligen Bodenbeläge für den Außenbereich geeignet bzw. frostsicher sind.
Auch wenn die Kombination von Bodenbelag und Tür auch sehr wichtig ist und durch die falsche Wahl von Tür oder Bodenbelag dies auch zu einem wohnstilistischen Fopa führen kann, wollen wir uns mit diesem Artikel explizit mit der Kombination unterschiedlicher Bodenbeläge aus unterschiedlichen Materialien wie Naturstein, Marmor, Holz und Laminat beschäftigen. Mögliche Bodenbelagskombination, welche sich daraus ergeben sind z.B. die Kombination des gelben Natursteins Jura Marmor mit einem dunklen Laminatboden.

Welcher Laminatboden passt zu Jura Marmor?

Der Juramarmor ist ein gelber Naturstein, welcher eine mediterrane Optik vorweist. Aus diesem Grund passen alle dunkel braunen monotonen Holzsorten zu dem biologischen Baumaterial. Eine sehr schöne Kombination bzw. Kontrast ergibt sich vor allem mit nussbaumfarbenen Holzböden. Das Laminat von hagebau.de mit dem Namen Basic nussbaum ist dabei ebenso wie Juramarmor für Fussbodenheizungen geeignet, so dass beide Bodenbeläge auf einer Fläche verlegt werden können. Die Farbkombination des beigen Jura Marmors mit dem braunen Laminatboden schafft dabei ein Gefühl von Sicherheit, Wärme und Gemütlichkeit.

Welcher Laminatboden passt zu schwarzen Naturstein?

Um eine harmonische Bodenfläche zu schaffen, passt zu schwarzem Naturstein vor allem weiße Holzsorten. Durch diese Kombination wird eine besondere Dynamik geschaffen und eine Atmosphäre der Wachheit erzeugt. Schwarzen Naturstein gibt es in unterschiedlichen Sorten angefangen von Gabbro, Granit, Marmor und Kalkstein. Einer der günstigsten schwarzen Natursteinsorten sind vor allem die Vertreter aus China mit dem Namen G1307, G684 und G1407. Aber auch in Deutschland und Österreich wird schwarzer Naturstein in einheimischen Natursteinbrüchen abgebaut unter dem Gebharts oderHohwald, ein feinkörniger Diorit, welcher sowohl für den Wohninnenbereich als auch für den Außenbereich geeignet ist.

Tip: Nicht sicher bei der richtigen Farbkombination?

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Farbe zueinander passen, empfiehlt es sich den Farbkreis zur Rate zu ziehen. Denn mit Hilfe des Farbkreis können Sie herausfinden, welche Farben zueinander passen. Grundsätzlich gilt dass die Farbkombinationen Rot-Türkis, Grün-Magenta und Blau-Gelb nicht miteinander harmonisieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlassen Sie einen Kommentar