Bauen mit Solnhofener Platten und Jura Marmor- Naturstein für Bad, Küche und Garten
Telefon: 08421 4475

Naturstein Polygonalplatten verlegen

Wege aus Naturstein geben Gärten ein ganz besonderes Aussehen. Aber auch im Haus kann Naturstein wie Jura Marmor, Solnhofener Polygonalplatten oder Dietfurter Kalkstein dem Fußboden eine ganz spezielle Optik verleihen. Ob im Bad, Küche oder Flur, Naturstein wie Polygonalplatten, lassen sich fast überall verwenden. Selbst Heimwerker können Naturstein Polygonalplatten verlegen, ohne Spezialkenntnisse zu besitzen. Polygonalplatten sind Bruchplatten z.B. aus Solnhofener Naurstein. Diese können entweder Säge- oder aber auch Bruchkanten aufweisen. In ihrer Form sind sie daher unregelmäßig. Anders als bei herkömmlichen Naturstein Fußbodenfliesen oder Wandfliesen, welche sich recht schnell verlegen lassen, kann das Polygonalplatten verlegen erheblich mehr Zeit erfordern.

Polygonalplatten verlegen aber wie?

Für das Verlegen von Naturstein z.B. Solnhofener Polygonalplatten im Haus muss ein glatter Estrich als Untergrund vorhanden sein. Anschließend werden die Naturstein Polygonalplatten der Größe nach sortiert, das macht das spätere Verlegen einfacher. Wer das erste Mal Polygonaplatten verlegen will, für den ist es ratsam, diese zuerst trocken auf dem Estrich zu verlegen. Da Polygonalplatten ja unregelmäßige Formen aufweisen, müssen diese Natursteinplatten ja ähnlich einem Puzzle zusammengefügt werden. Auch beim probeweise Verlegen, Sollte allerdings eine Fuge von 10 bis 15 mm zwischen den Natursteinplatten beachtet werden. War die Probe erfolgreich, so werden die Natursteinplatten erst einmal wieder beiseite geräumt. Auf den Estrich wird anschließend spezieller Natursteinfliesenkleber mit einem Kammspachtel aufgetragen. Um die Natursteinpolygonalplatten verlegen zu können, muss diese ebenfalls mit Natursteinfliesenkleber bestrichen werden. Anschließend wird die Natursteinplatte platziert. Sind alle Natursteinplatten verlegt, so muss der Natursteinfliesenkleber aushärten. Nach dem Aushärten werden die Fugen mit Fugenmörtel abgedichtet. Überschüssiger Fliesenspachtel wird nun nur noch mit einem feuchten Tuch entfernt und die Natursteinfugen können aushärten.

Böden aus Naturstein Polygonalplatten richtig reinigen

Wurde beim Polygonalplatten verlegen alles beachtet, so ist dieser Fußboden hochwertig, unempfindlich und leicht zu reinigen. Wischen mit normalen Haushaltsreinigern ist in den meisten Fällen gar kein Problem. Selbst hartnäckiger Schmutz, wie zum Beispiel Öl, lässt sich mit Fettlöser gut behandeln. Zu beachten bei Kalksteinen wie Solnhofener Platten, Jura Marmor oder Dietfurter Kalkstein ist aber, dass niemals säurehaltige Reinigungsmittel verwendet werden dürfen. Durch Säure kann die Oberfläche der Natursteinplatten nachhaltig geschädigt werden. Auch gibt es bei starken Verschmutzungen spezielle Reiniger für Natursteinböden einzusetzen. Diese speziell auf den Naturstein abgestimmten Reiniger reinigen und schützen den Stein. Die Poren des Steins werden verschlossen und das Eindringen von Schmutz in die Poren geblockt.

GD Star Rating
loading...
Naturstein Polygonalplatten verlegen, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Hinterlassen Sie einen Kommentar