Bauen mit Solnhofener Platten und Jura Marmor- Naturstein für Bad, Küche und Garten
Telefon: 08421 4475

Pflege von Juramarmor

Wenn man im Internet nach Pflege von Juramarmor sucht, so findet man ein paar gute aber auch einige schlechte bzw. gefährliche Tips für die Pflege des Juramarmors. Einer der kuriosesten Tips, den ich in einem Forum gefunden habe, war der Hinweis Juramarmor mit Essigessenz zu behandeln- Bitte verwenden Sie niemals Essigessenz für die Pflege von Juramarmor! Der Fleck  auf der Juramarmor Platte ist sicherlich weg aber auch der Jura Marmor, welcher ein Kalkstein ist und sich in Verbindung mit Essigessenz oder anderen säurehaltigen Pflegemittel ganz einfach auflösen wird.

1. Allgemeine Hinweise für die Pflege von Juramarmor

  • Verwenden Sie nur säurefreie, nichtätzende,alkalifreie und nicht kratzende Reinigungsmittel.
  • Bei bruchrauer,geschliffener oder sandgestrahlter Oberfläche des Juramarmors kann auch eine mechanisch wirkende Methode verwendet werden

Jura Marmor kaufen Naturstein

2. Reinigung nach dem Verlegen

Nachdem Juramarmor verlegt ist und die Verfugungsarbeiten erledigt sind, sollte dieser nur mit Leitungswasser gereinigt werden.Optional kann auch ein säurefreier Grundreiniger zusätzlich verwendet werden wie z.B. Möller Stone Care HMK R55 R 55 Grundreiniger -säurefrei- 1 Liter

3. Regelmäßige Pflege

Der Juramarmor sollte erst nach einer Austrocknungsphase von ca. 5-6 Monate  regelmäßig gepflegt werden. In der Zwischenzeit kann normales Leitungswasser verwendet werden. Für die Reinigung von Jura im Innenbereich eignen sich Pflegemittel, welche den Naturstein nicht auslaugen, sondern reinigen und pflegen, z.B. die Edelstein Steinseife Wischpflege von Möller Chemie mit der genauen Bezeichnung Möller Stone Care HMK P24 Edel-Steinseife .Daneben gibt es noch weitere Hersteller welche sich auf die Pflege von Natursteinen spezialisiert haben. Diese sind z.B. Wepos oder Lithofin Marmor Pflegeprodukte

Zum generellen Schutz der Oberfläche von Jura Marmor und zur einfacheren Reinigung  kann die Oberfläche behandelt werden.

  • Imprägnierungen mit wasser- und ölabweisender Wirkung
  • Farbvertiefende Imprägnierungen
  • Versiegelungen

Für antiken Juramarmor (gestrahlte und gebürstete Oberfläche) bzw. bei gestrahlten Juramamor kann durch Beizen die Farbe und Struktur der Oberfläche optimiert werden damit der antike Effekt noch besser zur Geltung kommt. Zugleich vermindert das Beizen das Eindringen von Schmutz und Wasser in den Naturstein. Nach der Behandlung mit Beize sollte der Naturstein nachgewachst werden. Als Produkte sind u.a. die Antik Marmorbeize von Möller Chemie HMK® P 25 A in Kombination mit dem Finishmittel Antik Marmor Deckwachs HMK® P 25 B zu empfehlen

GD Star Rating
loading...
Pflege von Juramarmor, 3.9 out of 5 based on 25 ratings
43 Kommentare
  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    auch ich habe mich entschlossen, Fensterbänke aus Jura gelb einbauen zu lassen. Nun sehe ich in den Fensterbänken etwas, was wie mit Klebstoff verfüllte Risse aussieht. Die Einbaufirma sagt aber, das sind natürliche Glasadern und völlig unschädlich und normal.
    Hat die Firma Recht?
    Ich möchte die Firma nicht zu Unrecht beschuldigen, deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir ein Ja oder Nein schicken könnten. Ich bin da etwas hilflos.
    Recht vielen Dank aus Berlin-Köpenick von
    Kerstin Heinrich

  2. Hallo Frau Heinrich,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Bei Ihrem geschilderten Fall können wir Ihnen leider kein Ja oder Nein schicken, da beide Fälle vorliegen könnten.

    Um den Fall endgültig zu klären, wäre es sehr hilfreich, wenn sie uns Bilder senden könnten.

    Mit besten Grüßen nach Berlin-Köpenick

    Jura Marmor Info-Bauen mit Juramarmor

  3. Hallo,
    wir haben eine Grundreinigung durchgezogen und den Juramarmor im Treppenhaus mit einer Emulsion eingepflegt – wollte beim ersten Reinigungsgang dem Boden dem matten Glnz nicht schaden und habe die Pflegeemulsion mit Wasser verdünnt verwendet. Nach dem Abtrocknen, war der Boden stumpf und fleckig wie ein Leopardenfell.
    Was mache ich falsch? Oder kann ich wieder auf Alkoholreiniger umsteigen?

    Vielen Grüße sendet Andreas Baumann aus Würzburg!

    (unser Problem ist, dass die Unterhaltsreinigung wöchentlich von einem anderen Mieter ausgeführt wird.
    Glanzbildende Mittel wollte ich gerne im Unterhalt vermeiden, da oft nicht vorgekehrt wird und sich der Schmutz dann verklebt)

  4. Hallo,

    Unser Juramarmor wurde vor 1 jahr verlegt und ich habe ihn mit HSK S34N Fleck-schutz eingelassen.
    Nun ist mir Entkalkungsreiniger (ca 500 ml) auf den Juramarmor gefallen/gespritzt. nun ist an dieser stelle der JM heller und auch rauher.
    der JM ist sandgestrahlt/gebürstet.
    ich habe versucht, es zu reinigen und an einer kleinen stelle mit HMK versucht, ob ich es wieder reparieren kann, ist aber noch genauso angegriffen.
    einerseits klar, weil es ja eine Versiegelung ist.
    Mit welchem mittel kann ich den Boden wieder „einlassen“ damit alles wieder gleich ist?

    Bitte um einen positiven Rat

    Viele Grüße
    Tanja Nagel

  5. Hallo Frau Nagel,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wie sie schreiben tendiert es dazu dass der Entkalkungsreiniger den Kalkstein Jura Marmor aufgelöst hat. Aber die Flecken zu beheben sollte kein Problem sein. Probieren sie es mal mit einem Reparaturset, die gibt es u.a. von HMK oder Wepos. wenn alles nicht hilft, dann muss wohl geschliffen werden.

  6. Hallo Herr Baumann,

    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Flecken kommen wahrscheinlich von der falschen Anwendung des Mittels und Ihrer Verdünnung mit Wasser. Bei den Jura Marmor Pflegemittel ist es sehr wichtig die Herstellerhinweise zu beachten. Ich rate Ihnen keine Billigprodukte zu verwenden sondern verwenden sie Mittel wie sie auch Steinmetze verwenden also HMK, Lithofin oder Wepos. In Ihrem Fall probieren sie es einfach mal mit einer Grundreinigung um das Mittel wieder wegzubekommen und halten sie uns auf dem Laufenden. Wir würden uns freuen wenn sie uns Bilder (Vorher/Nachher) zur Verfügung stellen.

  7. Guten Tag,
    ich habe als Architektin in meinen 3 Bädern einen geschliffenen Juramarmor geplant. Dieser wird sowohl auf dem Boden als auch in der (bodengleichen) Dusche und an den Wänden verlegt.
    Welche Maßnahmen sind notwenidg um insbesondere die Duschbereiche vor Kalkablagerungen zu schützen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Tina Bäcker

  8. Hallo Frau Bäcker,

    Jura Marmor Pflege ist relativ einfach. Da Sie den Naturstein auch als Bodenbelag verwenden ist vor allem im ersten Schritt auf die Auswahl der richtigen Oberfläche zu achten um die Rutschsicherheit zu gewährleisten. Nach Verlegung und ausreichender Austrocknungsphase sollten sie die Naturstein gemäß den Gebrauchsanweisungen der Jura Pflegemittel (HMK, Wepos) imprägnieren.

  9. Hallo!
    Ich bitte um Hilfe, meine Frau u. ich sind am Erdboden zerstört.
    Wir legten in unserem Neubau im kompletten Erdgeschoss (Küche, WZ, Vorraum,EZ) einen gelben Jura(damalige Bezeichnung “Saturn”) Oberfläche glatt aber nicht polliert die genaue Bezeichnung ist mir nicht bekannt!
    So wir pflegen ihn nur mit Edelsteinseife von Möller und hatten ihn auch nach einem Jahr mit hmk s34n von Möller impregniert (sogar nach dem ersten mal einlassen ein zweites mal ) trotz alledem kommen monat für monat neue Flecken dazu einmal sind es Tomatensaft-spritzer dann wieder ein umgefallenes weißweinglas ganz zu schweigen von den abdrücken der Gummifüße vom couchtisch.
    Die flecken gehen nie wieder raus auch nicht mit Aceton!Hab alles Probiert!
    Gibt es Hilfe für mich oder muß ich den Boden wieder rausreißen!
    Da wir jetzt Nachwuchs bekommen haben ist die Angst vor neuen Flecken umso größer.
    Ich bitte,vieleicht habt ihr eine Lösung!
    Mfg. Peter

  10. Guten Tag,

    Ich habe zufälligerweise erfahren, dass Naturstein radioaktiv sein kann. Wir haben vor einem Jahr unseres Haus renoviert und im Wohnbereich und den Nasszonen den Jura Marmor gelb/grau verlegt. Wie kann mann die Radioaktivität des verlegten Steins messen? Wird diese Radioaktivität mit der Zeit verschwinden? Wo kann mann über die Radioaktivitätswerte von verschiedenen Natursteinen (Marmor, Granit, ect.) erfahren?

    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüssen,

    Giedra Jeanneret

  11. Hallo Giedra,

    Mit Juramarmor haben sie einen excellenten Kauf getätigt!
    Jura Marmor weist annähernd keine Strahlung auf und liegt deutlich unter den Werten der übrigen Baustoffe wie z.B. Granit, der eine vergleichsweise extrem hohe Radioaktivität vorweist. Die LGA Nürnberg hat mit Hilfe einer gammaspektrometischen Messung im Jahr 2002 eine Untersuchung zu diesem Punkt durchgeführt.Zudem wurde festgestellt, dass der Naturstein eine herausragende Wärmeleitfähigkeit vorweist und aus diesem Grund besonders als Fliese für Fussbodenheizungen geeignet ist.
    Ich kann ihre Sorge verstehen, dass man sich im Neubau ungern Radioaktivität einbauen lässt, aber mit der Wahl auf Jura haben sie dies erfolgreich verhindert.

  12. Hallo,
    ist JM auch als Küchenarbeitsplatte zu empfehlen? Oder ist er doch zu empfindlich?

  13. Hallo,

    Juramarmor ist ein sehr robuster Naturstein, der auch als Küchenarbeitsplatte zu empfehlen ist. Für die Oberfläche gilt wie auch bei Granitarbeitsplatten dass diese fachgerecht vesiegelt werden sollte. Bei Kauf geben die meisten Jura Hersteller ein Versiegelungs- und Imprägnierungspaket mit dazu. Dies verhindert dass bei Granit Fette oder andere Substanzen in die Granitplatte eindringen, dass gleiche bei säurehaltigen Getränken für Juramarmor.

  14. Hallo
    vielleicht können Sie mir weiterhelfen!?
    wir haben in unserem Neubau ein Juraboden verlegt und hätten diesen gerne mit „natürlichen“ Mitteln imprägniert und anschließen gepflegt. Können Sie mir Tips dazu geben?
    Liebe Grüße

  15. Hallo Bianca,

    Gerne helfen wir Ihnen weiter. Wenn man einen Naturstein verlegt, der aus baubiologischer Sicht sehr gute Werte vorweist, so möchte man natürlich keine starke Chemie in der Pflege und Imprägnierung von Jura Marmor verwenden. Es gibt einige Hersteller welche natürliche Marmor Pflegemittel anbieten. Als Pflegeprodukt sei hier beispielhaft die Edel-Steinseife von HMK genannt, welche es unter dem Namen HMK P24 zu kaufen gibt. Diese basiert laut Hersteller auf hochwertigen Naturölen. Zur Imprägnierung von Juramarmor gibt es u.a. den PCI Natursteinimprägnierung, welcher aber silikonhaltig ist. Im Internet gibt es zahlreiche Tips wie man Naturstein und insbesondere Juramarmor natürlich imprägnieren kann. Inwiefern die Tips (z.B. Imprägnierung mit Olivenöl) wirklich hilfreich und nützlich sind,sei dahingestellt. Es kann vorkommen, dass sie den Naturstein nicht verschönern, sondern vielmehr verschlimmern. Grundsätzlich raten wir Ihnen auf bewährte Natursteinpflegeprodukte unabhängig des Herstellers zurückzugreifen und auch einen einheitlichen Hersteller hinsichtlich Imprägnierung und Pflege zu verwenden, da man dabei die besten Ergebnisse erzielt und sich keine unschönen Nebenwirkungen ergeben. Darauf zu achten, ist zudem die richtige Anwendung der einzelnen Pflegemitteln. Wie in den Kommentaren geschrieben, hat ein Leser die Imprägnierung verdünnt, was zur unschönen Fleckenbildung geführt hat. Folglich unser Rat, auch wenn man es selbst nicht gerne macht, unbedingt die Verwendungshinweise des einzelnen Marmor-Pflegemittels beachten.

  16. Hallo, ich habe eine Wohnung mit schonen 55 Jahre alt Jura Mamor. Die Stein is ein bisschen beschädigt. Wie kann ich sie reparieren? Gibt es ein Mamor reparatur kit in Deutschland? Ich bin Amerikanerin und suche eine Lösung in Deutschland zu finden. Bitte mir hilfen. Danke
    anne

  17. Hallo Anne,

    Vielen Dank für deine Nachricht. Nachdem uns das Thema Reparatur und Instandsetzung von Jura Marmor Fliesen als sehr wichtig erschienen ist, haben wir uns dazu entschieden einen extra Artikel zu verfassen. Grundsätzlich gibt es Reparaturkitts, welche Abplatzungen und Löcher in Marmor, Granit oder Travertin beseitigen. Den ausführlichen Artikel findest du unter folgendem Link.

    Reparatur von Jura Fliesen

  18. Hallo,

    Wir haben ein altes Haus gekauft, in dessen Flur und Kammer hellgrauer Juramarmor verlegt ist. In der Kammer lag über dem Marmor Teppich, den wir entfernt haben. Anfangs war der Juramarmor in der Kammer schön glänzend, mittlerweile ist er allerdings ziemlich stumpf geworden, genau wie der im Flur. Ixh reinige den Boden mit dem Dampfbesen. Mache ich etwas falsch? Wie bekomme ich den Juramarmor schön glänzend?
    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

  19. Hallo Jura Marmor Info,

    wir haben unser Haus mit Solnhofener Naturstein ausgestattet. Vom Verkäufer hieß es dass es ein Stein zum Wohlfühlen ist, was ich auch bestätigen kann. Ich und speziell meine Frau stellen sich aber nun die Frage wie wir die Solnhofer Platten pflegen müssen damit sie dauerhaft schön bleiben und wir eine lebenslange Freude daran haben. Müssen wir den diese auch imprägnieren? Vom Fliesenleger haben wir leider nur sehr sporadische Informationen erhalten. Vielen Dank vorab für die Beantwortung meiner Fragen

  20. Hallo Bianca,

    Besten Dank für deine Anfrage zu dem Thema Jura Marmor ist stumpf und glanzlos. Leider hast du nicht geschrieben um welche Naturstein Oberfläche es sich handelt. Deinen Ausführung entnehmen wir aber, dass du eine hochglänzende Steinoberfläche wünscht. Vorausgesetzt du hast eine polierte Fliesenoberfläche sollte der Hochglanz leicht zu schaffen sein. Wahrscheinlich hast du durch die Verwendung des Dampfbesens vollständig den Glanzfilm entfernt. Diesen Glanz-Film, der zugleich ein Schutzfilm ist, kannst du wieder erzielen indem du beim Reinigen zusätzliche Mittel verwendest wie eine Edelsteinseife und Marmor und Granitpolitur wie Möller Stone Care HMK P19 P 19 Marmor- und Granit-Polish 1 Literhttp://„>

  21. Hallo lieber Dominik Zimmer,

    wir haben im Schlafzimmer eine Fensterbank aus Jura Marmor gelb. Diese hat – wie ich letztens bei Licht besehen gut erkennen konnte – ganz viele Kratzspuren. Als wenn jemand die Fensterbank mit einem rauhen Schwamm behandelt hätte. Sonst sieht die fensterbank noch gut aus. . . Jetzt frage ich mich nur, wie kriege ich diese Kratzer weg?

    glg
    Andrea Bauer

  22. Hallo Frau Bauer,

    Gerne gebe ich Ihnen Tips wie sie diese Kratzer aus ihrer Jura Fensterbank wieder wegbekommen.

    So wie sie schreiben handelt es sich bei den Kratzspuren um eine oberflächliche Beschädigung des Natursteins bis zu einer Stärke von 0,1 -0,2 mm Tiefe. Hierfür würde ich Ihnen im ersten Schritt die Verwendung der Silan Imprägnierung von Moeller Stone Care empfehlen, welche Haarrisse bis zu dieser Stärke auffüllen kann. Die Silanimprägnierung wird unter dem Namen HMK S731 verkauft und ist für saugfähige Kalksteine ( also auch Jura Marmor!) mit rauer oder geschliffener Natursteinoberfläche im Wohninnnenbereich geeignet.
    Bevor sie die Natursteinimprägnierung auftragen, sollten Sie 2 Tage zuvor eine Grundreinigung mit HMK R155 durchführen. Wenn sie einen anderen Grundreiniger verwenden, achten sie unbedingt darauf dass dieser säurefrei ist.
    Danach können sie mit Hilfe eines Pinsels die Natursteinimprägnierung auftragen, je nachdem wie der Juramarmor den Steinimprägnierung aufnimmt, können sie nach 20 Minuten das Prozedere nochmals wiederholen. Zu viel aufgetragenes Natursteinmittel muss vor Abtrocknen restlos entfernt werden, da Flecken entstehen können. Zur Entfernung können sie einen Lappen oder auch ein Papiertuch verwenden. Achten Sie bitte auch darauf das Mittel nicht auf ihren Fensterrahmen aufzubringen.

    Noch ein Hinweis: Leider hat Moeller Stone Care im Januar 2013 seine Produktbezeichnungen geändert, so dass sie evtl. die angesprochene Mittel nicht im Fliesenfachhandel finden. Die „alte“ Bezeichnung für HMK S731 ist HMK S31. Die alte Bezeichnung für HMK R155 ist HMK R55 Grundreiniger säurefrei.

    Die Imprägnierung können sie bei amazon unter folgenden Link kaufen: Möller Stone Care HMK S31 S 31 Silan- Imprägnierung 1 Liter

    Wenn die angsprochenen Kratzer doch tiefer sind, empfiehlt sich der Akemi Marmorkitt.

  23. Hallo Herr Zimmer,

    wir haben ein altes Haus, bei dem im Flur bereits Sollnhofener Platten glatt geschliffen aus den 30er liegen, die sehr unempfindlich sind.
    Nun wollen wir in der Küche neue Sollnhofener Platten verlegen und überlegen die Oberfläche „bruchrauh“ zu verwenden. (Der Fliesenleger wird sie imprägnieren)

    Da wir 5 Kinder haben und in der Küche schon mal was runterfällt, bin ich nicht sicher, ob für eine bessere und weniger zeitaufwändige Reinigung anstelle der bruchrauhen Oberfläche nicht doch die matt polierte besser wäre.

    Können Sie hierzu etwas empfehlen.

  24. Hallo Doris,

    eine sehr interessante Frage hast du hier- bruchrauh vs. geschliffener Solnhofener?

    Vorab ist anzumerken dass es keine eindeutige Antwort gibt, denn eine geschliffene Oberfläche ist natürlich einfacher zu reinigen, hat aber den Nachteil dass man Flecken aufgrund des einheitlichen Erscheinungsbildes deutlicher sieht.
    Werden die bruchrauen Solnhofener Platten mit dem richtigen Imprägnierungsmittel versehen wie z.B. Möller Stone Care HMK S233
    würde ich persönlich zu der bruchrauen Oberfläche tendieren, da einerseits die bruchrauen Platten ebenfalls einfach zu reinigen sind und zudem Flecken aufgrund des nicht-einheitlichen Erscheinungsbildes nicht sichtbar sind.

  25. Hallo.
    Wir haben in unserem neuen Haus letztes Jahr im September einen Juraboden im kompletten Treppenhaus verlegt bekommen. Es handelt sich hierbei um Jura Marmor, gelb, gestrahlt und gebürstet. Seit der Fliesenleger den Boden verfugt hat, haben wir ca. einen halben cm neben der Fuge Flecken. Diese sind zum Teil schon weg aber leider an sehr vielen Stellen immer noch sichtbar. Der Fliesenleger hat uns gesagt, dass die Flecken mit der Zeit vergehen. Auch wenn man die Bodenheizung an hat. Jetzt haben wir Mai und die Flecken sind immer noch sichtbar.
    Beim Wischen sieht man ganz deutlich dass sich der Jura mit Wasser vollsaugt aber diese Stellen hell bleiben.
    Was könne wir tun, um diese Flecken zu entfernen? Ich habe den Boden noch nicht imprägniert, da mich diese Flecken noch zu sehr stören. Wischen tu ich mit Wasser und etwas Schmierseife (wurde mir vom Marmorwerk empfohlen).
    Dank im Voraus und Gruß
    Anita Kallmünzer

  26. Hallo Anita,

    bei ihrem geschilderten Fall von Steinflecken, haben sie es schon mal mit dem Allround Talent HMK R155 probiert. Dieser ist für den Einsatz für Jura Marmor (Kalkstein) gebürstet empfohlen und beseitigt zahlreiche Flecken. Weitere Anwendungsmöglichkeiten neben Jura Marmor ist z.B. auch Solnhofener-Platten. Bei der Anwendung kann man je nach Verschmutzung ein Konzentrat aus Wasser und Reiniger herstellen im Verhältnis von 1:2 bis 1:10.

  27. Hallo Jura Marmor Info,

    mir ist etwas Blödes widerfahren was meine Juramarmor-Platten betrifft:
    Diese sind im Badezimmer verlegt wo sich ebenso unsere Sauna befindet. Beim Ausleeren des Saunaeimmers (Mischung aus Wasser und Saunaaufgusskonzentrat) hat dieser Tropfen/Spuren auf dem Marmor hinterlassen (siehe Bilder). Können Sie mir helfen, wie diese am besten zu behandeln sind? Wenn naß über die Flecken gewischt wird verschwinden diese, doch kurze Zeit darauf tauchen sie wieder auf. Gibt es eine Möglichkeit das Geschehene ungeschehen zu machen? Sie würden mir damit sehr helfen. Vielen Dank vorab für Ihre Unterstützung.

  28. Guten Tag Herr Zmmer!

    Gestern ist uns der Römertopf mit Inhalt´(Gänsebrust ohne Zusätze)auf den Jura Marmorboden gefallen. Nach der Reinigung nur mit Haushalstüchenr und anschließendem Wischen mit Pril, sieht man heute morgen genau die Stellen wohin das ganze gespritzt ist.
    In gleicher Weise ist vor einem Jahr im Gäste WC die Flüssigseife auf den Boden gefallen, auch hier síeht man immer noch die Auslaufspuren. Was kann ich tun?
    Darf ich HKM 324 Edelstahlseife von Möller konzentriert anwenden?
    Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

  29. Hallo Gisela,

    schade um die schöne Gänsebrust. Die HMK 324 Edel-Steinseife wird dir den Fleck wahrscheinlich nicht beseitigen. Bei stärkerer Verschmutzung kannst du den HMK R155 Grundreiniger verwenden oder noch stärker den R152 Öl & Wachs Entferner. Hauptproblem welcher den Fleck auf dem Jura Marmor Boden nun verursacht wird vor allem das Fett sein.
    Vor allem mit dem R152 Öl & Wachs Entferner von HMK, der nicht nur Fettflecken entfernt sondern auch Ölflecken und Wachsflecken entfernt, sollte dein Vorhaben gelingen. Achte bitte immer darauf immer im technischen Merkblatt des jeweiligen Steinreinigers auf das Einsatzgebiet. HMK R152 ist wie der HMK R155 ist für Kalkstein, zudem auch Jura Marmor gehört, geeignet. Alle drei Produkte, ähnliche Produkte gibt es auch von Lithofin und weiteren Herstellern gibt es u.a. bei amazon z.B. hier Möller Stone Care HMK R152

  30. Hallo Herr Zimmer,

    danke für Ihre wirklich guten Tipps auf dieser Webseite. Ich habe dazu auch eine Frage, die sie vielleicht beantworten könnten.

    Meine Jura-Marmor-Platte weiß, satiniert, als Arbeitsfläche für die Küche, war wohl nicht die beste Idee; sieht super aus, aber…

    Mittlerweile sind mehrere dunkle Flecken/Stellen sichtbar, die wahrscheinlich durch das Schieben von Töpfen und Tellern entstanden sind; also vermutlich geglättet.

    Sehen Sie eine Möglichkeit, diese Stellen wieder etwas aufzurauhen?
    Handwerklich traue ich mir das durchaus zu. Welches Werkzeug würden Sie empfehlen?

    Vielen Dank im Voraus

    Joachim

  31. Guten Tag!!
    Wir haben Natursteinplatten Jura Gelb mit gelegentlichen Einschlüssen im Bad an Wänden verlegt. Sowohl in der Dusche als auch hinter der Toilette und in der Nähe der Badewanne, also allesamt unterschiedlich spritzgefährdet.
    Die Oberfläche ist rauh, aber nicht vollkommen pur – ich kenne mich in den Fachbezeichnungen leider nicht aus.

    Zur Imprägnierung verwende ich Fila MP90 eco plus

    Zunächst habe ich das Produkt mit einer Rolle aufgetragen.

    Ich musste danach einige Wochen pausieren. Im zweiten Arbeitsschritt habe ich die Impägnierung mit einem getränkten Tuch aufgetragen, so wie es auch auf dem Produkt als Anwendung empfohlen wurde.

    Hierbei ist mir aufgefallen, dass der Stein sehr saugt – man sieht, dass er die Feuchtigkeit aufnimmt, er wird etwas dunkler, geht man aber mit der Hand über die Fliese, fühlt sie sich bereits wenige Sekunden nach Auftragen schon wieder trocken an. Die Imprägnierung scheint vollkommen und sehr schnell einzuziehen.

    Nun meine Frage: soll ich den Stein sättigen? Bzw wie viel Imprägnierung ist nötig / ausreichend.
    Die Sorge dahinter ist, dass der Stein trotz Zweier Arbeitsgänge letztlich nicht vollständig imprägniert ist und Wasser eindringt..

    Was ist Ihre Erfahrung?
    Überzeichnen Dank!!
    T. Meilinger

  32. Hallo Herr Meilinger,

    Vielen Dank für ihre Anfrage. Ich habe nun ein wenig recherchiert hinsichtlich der Ergiebigkeit des Fleckschutzmittel FILAMP90 ECO PLUS. Laut Hersteller reicht ein Liter FILAMP90 ECO PLUS bei matt geschliffenen Stein für 10-20m². Im Vergleich dazu ist die Ergiebigkeit von HMK laut Herstellerangabe bei einem vergleichbaren Produkt bei 5-20m² pro Liter. Aus eigenen Erfahrungen würde ich tendenziell aber von einer Ergiebigkeit von 50% der Herstellerangaben ausgehen.
    Ich hoffe dass ich ihnen damit weiterhelfen konnte.

  33. Ich habe einen Riesen Fehler gemacht! Wir haben Jutafliesen in der Diele!!
    Nach dem Putzen waren noch Hundepdotenabdrücke auf dem Boden und es sah schlimm aus !! Ich habe Essigreiniger genommen und diesen auf den Boden vwrteilt!! Grober Fehler !!! Auf dem Boden sind jetzt
    überall Flecken ( sieht aus wie Kalkflecken) !!
    Mit welchem Mittel bekomme ich diese Flecken wieder weg!! Bin wirklich verzweifelt und ärgere mich über mich selber !! Leider wusste ich nicht das es ein großer Fehler ist mit dem Essigreiniger !!
    Mit freundlichen Grüßen
    D.Wirth

  34. Hallo Dany,

    keine Angst dein Fehler war nicht so groß wie er im ersten Moment scheint. Die Säure des Essigs hat diese helle Flecken verursacht. Am wichtigsten ist es erst mal die Säure zu entfernen damit sie keine weiteren Schäden anrichtet und noch tiefer in das Gestein zieht. Im nächsten Schritt gilt es die Stelle wieder dunkler zu machen. Je nachdem welche Oberfläche du hast hilft teilweise schon ein paar Tropfen einfaches Speiseöl v.a. bei bruchrauen Solnhofener Platten oder gebürsteten Oberflächen funktioniert dies sehr gut. Bei geschliffenen oder polierten Oberflächen solltest du ein Polierset verwenden.

  35. Hallo zusammen, wir haben Jura grau Antike Fensterbänke, also nicht poliert. Gibt es ein Mittel was sie nun für die Pflege empfehlen können? Mir wurde gesagt“fleckstop“ aber von welcher Marke?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Sina

  36. Hallo Sina,

    Sie haben recht Produkte mit der Funktion Fleckstop gibt es tatsächlich einige. Der Hersteller Lithofin nennt seine entsprechende Reinigungs- und Plegeprodukte für Jura Marmor und Solnhofener Produkte entsprechend auch so z.B. Lithofin MN Fleckstop. Bei dem Produkt MN Fleckstop handelt es sich um eine Imprägnierung, welche in unregelmäßigen Abständen aufgebracht wird um das Eindringen von Ölen und Fetten zu verringern. Für die Baureinigung empfehlen sich Produkte mit dem Zusatz Grundreiniger, wie z.B. Lithofin MN Grundreiniger und für die tägliche Pflege können Sie die Lithofin Wischpflege 1 Liter
    verwenden.

  37. Hallo Herr Zimmer,

    Wir haben im gesamten Wohnbereich Jurakalk als Bodenfliesen verlegt, ihn aber nicht versiegelt. Letztens ist mir eine ganze Weißweinflasche runter gefallen und zerbrochen. Zwar haben wir alles sofort mit normalen Spühlmittel weggewischt, doch wirkt der ca. 1 auf 1 Meter große Fleck immer noch matt und stumpf im Vergleich zu seiner Umgebung. Können Sie mir ein Reinigungsmittel empfehlen oder mir sagen, was ich machen muss?

    Viele Grüße

  38. Hallo Christina,

    vielen Dank für deine Nachricht.Das hier und da mal was umfällt oder ausläuft kann passieren, wie immer gilt mit dem richtigen Mittel klappt die Beseitigung meistens. Die matten Stellen, die durch Wein, Cola oder auch Limo entstehen bekommst du am besten mit einem Marmorpolierset weg. Dieses gibt es z.B. von HMK mit dem Namen HMK M529 Polierset Das Set beinhaltet einen Reiniger und eine Politur.

    Ich hoffe dass ich damit deine Frage beantworten konnte.

  39. Hallo,
    wir stehen vor der Frage, ob wir Jura- Marmor -Fensterbänke poliert
    oder gebürstet einbauen sollen. Wer hat Erfahrung und kann uns eine
    Entscheidungshilfe geben.
    Vielen Dank.
    Albert Gebendorfer

  40. Hallo Albert,

    eine schwierige Entscheidung, da der Unterschied zwischen poliertem oder gebürsteten Juramarmor vor allem in der Optik liegt.(Mit Ausnahme der Rutschsicherheitsklasse)

  41. Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Vor ca. 5 Jahren habe ich mein Bad an den Wänden komplett mit Natursteinfliesen Jura gelb – poliert, verlegt (auch im Nassbereich/Dusche). Der Fliesenleger meinte, Jura poliert bräuchte man nicht zu imprägnieren – leider habe ich auf Ihn gehört. Mittlerweile zeigen sich in der Dusche Kalk- und Wasserspuren (Laufspuren). Diese lassen sich leider nicht mit dem Grundreiniger von HMK bzw. Lithofin oder auch Fala beseitigen. Ich habe auch schon mit einer Diamantscheibe (Körnung 3000, 1500, 800) versucht die Laufspuren des Wassers zu beseitigen – leider auch kein durchschlagender Erfolg. Hätten Sie vielleicht noch eine Idee, was ich noch versuchen könnte? Oder muss ich die Fliesen tauschen?

    Viele Grüße aus München

  42. Hallo Thomas,

    vielen Dank für deine Anfrage. Das ist Schade, dass dich dein Fliesenleger hier falsch beraten hat, aber keine Angst die Fliesen musst du nicht tauschen, denn wie du bereits selbst angefangen hast, kann man sie ohne weiteres schleifen. Deine Schilderung zur Folge, hört es sich einfach an als dass die Politur ganz einfach beschädigt ist. Irgendwie werde ich aber nicht schlau aus deiner Beschreibung mit der Bearbeitung der Fliesen mit der Körnung 800-3000. Eine Marmorreinigungsfirma kann dir aber sicherlich weiterhelfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar