Bauen mit Solnhofener Platten und Jura Marmor- Naturstein für Bad, Küche und Garten
Telefon: 08421 4475

Hausbau Rechtsschutz- Sinn oder Unsinn?

Wenn man ein Haus baut oder eine Wohnung renoviert, dann ist meist viel Geld im Spiel, das gut angelegt sein will. Aus diesem Grund stellen sich viele Bauherren die Frage, ob Sie das Risiko nicht nur eine sogenannten Hausbau Rechtsschutz absichern sollten.
Auch wenn meistens mit den engagierten Handwerkern, so kommen dennoch ab und an Unstimmigkeiten und im schlimmsten Fall Rechtsstreitereien zwischen Hauseigentümer und Handwerker vor. Die Themen sind dabei vielfältig, meistens geht es aber darum dass der Handwerker nicht die Erwartungen des Hauseigentümers erfüllen konnte, sei es hinsichtlich des Preises, der Qualität oder auch der Ausstattung. So wird zum Beispiel das ursprünglich vom Handwerker abgegebene Angebot deutlich überschritten mit der Folge dass die abschließende Handwerkerrechnung doppelt so teuer ist wie das Angebot. Das ist natürlich für den Hauseigentümer im ersten Schritt sehr ärgerlich. Ein wenig wird die Ärgernis gemildert, wenn das Gewerk entsprechend schön ist. Hat sich nach einigen Tagen die Wut gemildert, so gilt es nun kühlen Kopf zu bewahren und die Situation entsprechend zu analysieren.
Handelt es sich nur um eine Streiterei hinsichtlich des Geldes so findet man relativ schnell eine Lösung mit dem Handwerker. Schwieriger wird es vor allem dann, wenn Baumängel vorliegen. Denn die Beseitigung dieser Mängel fordert nicht nur viel Geduld, sondern können auch zur Belastungsprobe werden. Meist damit verbunden sind auch nochmalige Investitionen für Gutachter, Rechtsanwalt und Gericht. Die zentrale Frage wird dabei immer lauter, wer Schuld an dem Baumangel ist. Ist es tatsächlich der ausführende Handwerker oder hat der Architekt bzw. Statiker einer Fehler bei der Hausplanung gemacht. Hätte dieser Fehler bereits dem Bauunternehmer auffallen müssen oder hat das Bauamt einen Fehler gemacht.
Sicherlich können Bauherren sich gegen solche Risiken absichern in Form einer Hausbau Rechtsschutz. Da aber Streitereien zwischen Bauherr und den beteiligten Parteien relativ oft und mit hohem Streitwert vorkommen, sind die Kosten für den Hausbau Rechtsschutz entsprechend nach dem Verursachungsprinzip hoch.
Auch wenn viele Hausbauer eine allgemeine Rechtsschutzversicherung haben und sich dadurch auch hinsichtlich des Risikos bei Streitereien beim Hausbau abgesichert fühlen, so ist dies leider falsch. Denn in den meisten allgemeinen Rechtsschutzversicherungen ist der Hausbau Rechtsschutz bzw. das Baurecht explizit ausgeschlossen. Wenn man also den Bau eines Hauses plant, sollte man nochmals die aktuelle Rechtsschutzversicherung überprüfen, einen Tarifvergleich bei tarifcheck24.com anfertigen und und gegebenfalls eine separaten Hausbau Rechtsschutz abschließen.

GD Star Rating
loading...
Hausbau Rechtsschutz- Sinn oder Unsinn?, 3.0 out of 5 based on 2 ratings
Hinterlassen Sie einen Kommentar