Bauen mit Solnhofener Platten und Jura Marmor- Naturstein für Bad, Küche und Garten
Telefon: 08421 4475

Naturstein Flecken entfernen

Flecken in Naturstein können durch Rotwein, Kaffee, Fruchtsäfte, Öle oder andere Flüssigkeiten entstehen. Das Naturstein Flecken entfernen in Marmor,Granit,Basalt oder Kalkstein stellt Bauherren oft vor ein unlösbares Problem.

Viele chemische Produkte für das Naturstein Flecken entfernen werden probiert, doch desöfteren nimmt der Naturstein mehr Schaden und die Flecken bestehen immer noch, was einerseits ärgerlich für den Bauherren ist aber andererseits dauerhaften Schaden an den Naturstein verursachen kann, so dass letztendlich nur noch eine professionelle Hilfe in Form von Abschleifen helfen kann oder gleich der wiederholte Kauf eines Natursteins.

1. Welcher Naturstein wurde verwendet?

Bei der Naturstein Flecken Entfernung ist es sehr wichtig die Art des Natursteins festzustellen, da je nach Natursteintyp unterschiedliche Reiniger angewendet werden können. Bei Natursteinen gibt es neben Marmor, Granit, Sandstein, Basalt,Kalkstein, Travertin weitere Gesteinsarten wie Schiefer. Für Bauherren ist es sehr wichtig, sich nicht von dem jeweiligen Handelsnamen des natürlichen Steins täuschen zu lassen, da teilweise im Handelsnamen Marmor oder Granit verwendet wird, obwohl es sich dabei nicht um eine der beiden Gesteinsarten handelt.

 2. Naturstein Flecken nicht einziehen lassen

Jeder Natursteinfliese egal ob Marmor,Granit, Sandstein oder Kalkstein nimmt Fette, Öle, Rotwein oder andere Flüssigkeiten auf. Die Stärke der Aufnahme von Füssigkeiten hängt jedoch von der Porosität des jeweiligen Natusteins ab. Aus diesem Grund ist es wichtig Flüssigkeiten schnell zu entfernen und diese nicht auf längerer Zeit auf der Natursteinoberfläche zu belassen.

3. Effektiver Schutz gegen Naturstein Flecken- Imprägnierung

Eine Imprägnierung schützt gegen das Enstehen von Naturstein Flecken, da sie den Stein schützt. Diese Imprägnierung sollte je nach Gesteinsart und Gebrauchshäufigkeit alle 1-4 Jahre aufgetragen werden. Bei offenporigen Gesteinsarten empfiehlt sich auf einen jährlichen Imprägnierungsrythmus zu wechseln. Imprägnierungsmittel verringern im Allgemeinen die Aufnahme von Flüssigkeiten (Öle,Fette, Farben) und Schmutz, so dass der Fleck vor dem Eindringen in die Natursteinplatte einfach abgewischt werden kann.

Verschiedene Hersteller wie Wepos, Lithofin oder HMK bieten Imprägnierungsmittel für Natursteine an. So gibt es die  Wepos Granit und Marmor Imprägnierung 1 Liter, welcher sich laut Hersteller für polierten, geschlifenen oder sandgestrahlten Mamor und Granit, Kalkstein,Travertin, Sandstein, Solnhofer Platten, Kalkstein und Jura Marmor (auch als Treuchtlinger Marmor bezeichnet) eignet. Das Imprägnierungsmittel von Wepos kann nicht nur für Bodenfliesen und Wandfliesen verwendet werden, sondern auch für Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke und auch im Badezimmer (Dusche).Daneben gibt es noch  die Möller Stone Care HMK S31 Silan- Imprägnierung und Lithofin MN Fleckstop für Marmor, Natur- und Betonwerkstein, welche ebenso wie das Wepos Produkt den Naturstein imprägnieren und somit vor Fleckenbildung schützen.

Wie Naturstein imprägnieren?

Bei der  Imprägnierung des Natursteins ist es wichtig, dass die Natursteinfliese,Badfliese, Arbeitsplatte oder Fensterbank  sowohl sauber als auch fleckenfrei und trocken ist. Die Naturstein Imprägnierung wird unverdünnt mit einer Rolle oder Pinsel aufgetragen
Die Überreste sollten nach eine halben Stunde mit einem sauberen Tuch abgewischt werden. Der frisch imprägnierte Naturstein sollte innerhalb 48 Stunden nicht beansprucht werden.

Ölfleck/ Fettfleck von Naturstein entfernen

flecken naturstein

Naturstein Flecken durch Öl

Wenn Öl auf die Natursteinarbeitsplatte ausläuft, Kosmetika auf die Badfliese kommt oder Fett auf Marmor, Granit, Schiefer, Sandstein, Solnhofner oder Jura Marmor Platten tropft, kann dies zu unschönen Flecken und insbesonders Ölflecken führen, welche aber mit dem richtigen Fleckenentferner verschwinden. Werden Fleckenentferner verwendet, so muss die Steinfliese anschließend wieder imprägniert werden.

Es gibt wie auch bei den Imprägnierungsmitteln eine Vielzahl von Ölfleckenentferner u.a. Lithofin Oil-Ex. Die Anwendung des Fleckenentferners ist relativ einfach, Fleckenentferner auf die betroffene Stelle auftragen, trocknen lassen und anschließend gründlich entfernen.

Wasserflecken auf Naturstein

Auch wenn man Wasser eigentlich zur Reinigung von Naturstein verwendet, so kann doch auch Wasser Flecken auf Naturstein verursachen. Bei der Entfernung von Wasserflecken auf Naturstein sollte man wie immer den richtigen Reiniger verwenden. Bei allen kalkhaltigen, säureempfindlichen Natursteinen gilt dabei wie immer – Finger weg von Kalkentferner, Essigreiniger oder Zitronensäure. Wasserflecken und Kalkränder lassen sich sehr gut mit einem säurefreien Grundreiniger wie HMK R155 entfernen.

Matte Stellen auf polierten Marmor

Vor allem für Kleinflächen kommen sogenannte Marmor Polierpasten zum Einsatz, immer dann wenn der Marmor matt und stumpf ist. Anwendungsbereich sind neben Fensterbänke auch Küchenarbeitsplatten und Waschtische. Marmor Polierpasten werden angewendet um der feingeschliffenen oder polierten Natursteinoberfläche wieder einen Glanz zu verleihen und Mattstellen auszubessern. Ein schöner Nebeneffekt von Marmor Polierpasten ist die Verringerung von Blumentopfränder, welche vor allem bei Fensterbänken öfters entstehen. Die Anwendung der Marmor Polierpaste ist relativ einfach, sie wird mit einem weichen Tuch dünn auf die Natursteinfläche aufgetragen, kurz wirken lassen und anschließend entweder manuell per Tuch oder maschinell mit einem Lammfell auspoliert.

Marmorpolierpasten gibt es sowhol von Möller Chemie unter dem Namen HMK 321 aber auch von Lithofin unter dem Namen Lithofin MN Polish Pflegecreme aber auch von zahlreichen anderen Herstellen wie Mellerud oder Wepos. Soll der Glanzgrad von größeren Flächen gesteigert werden, kann anstatt einer Marmor Polierpaste bzw. Politurcreme auch eine Flüssige Marmorpolitur verwendet werden, z.B. Lithofin MN Politur flüssig. Für die Unterhaltsreinigung kann dem Wischwasser gelegentlich auch eine Glanzauffrischung/ Glanzpflege beigefügt werden, welchen rauen und matten Naturstein wieder zu Glanz verhilft. Produkt hierfür ist z.B. HMK P323 oder auch Lithofin MN Glanzpflege.

Löcher, Abplatzungen und Risse im Naturstein

Wer öfters mal in der Küche steht und dort einen Naturstein Küchenboden sein eigen nennt, kennt das Problem – das Messer fällt genau mit der Spitze auf den Boden und hinterlässt im ungünstigsten Fall einen sogenannten Stoßschaden. Bei der Entfernung dieses Schadens hilft leider kein Reiniger, sondern vielmehr eine spezielles Naturstein Reparatur Set, welches Löcher, Risse und Kratzer entfernt.

Weitere interessante Informationen vor allem zu dem Thema Marmor finden Sie hier:

GD Star Rating
loading...
Naturstein Flecken entfernen, 3.8 out of 5 based on 24 ratings
52 Kommentare
  1. Hallo Peter,

    hast du es schon mal mit Grundreiniger probiert? Die gibt es z.B. von Lithofin oder HMK.

  2. Hallo Peter,

    hast du es schon mal mit einem Grundreiniger probiert. Wenn noch Klebereste drauf sind hilft auch meist einfach ein Steinhobel.

Hinterlassen Sie einen Kommentar